THE BLOG

09
Mrz

Ohne Macke wär kacke – den eigenen Hund nehmen, wie er ist

Blog von Julia:

Wir alle kennen sie, die Situationen oder Tage, an denen man sich überlegt den eigenen Hund auf den Mond zu schießen, weil er einem alle Nerven geraubt hat oder man sich aufgrund seines Verhaltens in Grund und Boden schämt.

shutterstock_729713692

Wieso geht er nicht an der lockeren Leine, wie die gemütliche Bulldogge vom Nachbarn?

Wieso sitzt der Rückruf nicht wie beim Schäferhund auf dem Feld?

Wieso lässt er andere Hunde nicht einfach in Ruhe, wie der Pudel dem man jeden Tag im Wald begegnet?

Stattdessen sollten wir uns lieber fragen:

Continue Reading..

29
Nov

Wenn der Vierbeiner zum Leinen Rambo mutiert

Interview mit Nadine in der aktuellen Ausgabe des Pfötchen regional:

Hilfe, ein Hund kommt entgegen!

Viele Hundehalter kennen das Problem… Bei Hunde-Begegnungen flippt ihr Vierbeiner vollkommen aus und mutiert zum Leinen-Rambo. Continue Reading..

18
Nov

Mops jagt Autos… Training positiv!

Der Fokus liegt auf dem ERWÜNSCHTEN Verhalten! 

Das ruhige Anschauen und Abwenden von Autos! 

Bewusstes Wahrnehmen des Auslösers (hier: Auto) mit ruhigem Verhalten bzw. Kontakt zu Frauchen, verknüpft mit Markersignal und Belohnung! 

07
Nov

Training mit einem Leinenpöbler – Leinenaggression

Aus dem Fernsehen kennt man solche Trainings. Hunde springen in die Leine, bekommen eine Rappeldose vor die Füße gedonnert und halten die Klappe.

Wow.

Die Zuschauer sind begeistert, der Hund ist still. Spektakulär meint man.

… wenn auch nur für diesen Moment, aber er hat das unerwünschte Verhalten eingestellt. Was danach passiert ist zweitrangig.

Wer Schreckreize bereits ausprobiert hat, weiß, dass diese langfristig nicht helfen.

Wir machen das anders!

Continue Reading..

26
Sep

Hunde-Taxi zum Wald oder gemeinsames Gassi?

Beitrag von Julia:

Wer kennt es nicht?

Am Wald angekommen… „Danke für’s herfahren – bis später“,
meint der Hund.

Spaziergänge, bei denen der Hund die Ohren im Taxi abgelegt hat und seinen Mensch komplett ausblendet.

Das geht aber auch anders!

Nämlich mit viel GEMEINSAMEM Spass für Zwei- und Vierbeiner!Continue Reading..