Mein Blog

28
Feb

„Gewaltfrei“ – das Unwort im Hundetraining?

… ich glaub es ist gerade auf dem besten Weg das zu werden!

Überall steht „gewaltfrei“ drauf, aber wo ist es denn bitte wirklich drin?

… ich habe wenig bis keinen Einblick ins Training von Kollegen, höre die Storys nur von Kunden. Mit Sicherheit übertreiben Menschen und es ist nicht immer 100% korrekt was erzählt wird, aber wenn immer wieder andere/neue Kunden die gleichen erlebten Storys von Einschüchterungen, dem Einsatz von Schreckreizen und Co. erzählen, dann muss da schon was dran sein!

Und dann ist das eben NICHT gewaltfrei … es steht mal wieder nur als Werbeslogan oben drauf.

Wir bei Chico rockt arbeiten mit Mensch und Hund gewaltfrei!

Continue Reading..

21
Feb

Unser Beitrag bei RTL Punkt 12 am 20.02.2017

Als letzte Woche Julia Stankewitz von RTL auf meinem Handy anrief, dachte ich erst, da will mich jemand veräppeln… aber nein, es war Ernst und somit hatte wir am Montag, den 13.02.2017 ein Drehtermin mit RTL zum Thema „Moderne Hundenamen“.

16864446_1378345102239794_4557418581122371956_n

Continue Reading..

12
Jan

Unsere Praktikanten 2017 sind…

Wir freuen uns riesig über die zahlreichen Bewerbungen für ein Praktikum bei uns. Es ist uns nicht leicht gefallen, aber wir mussten uns entscheiden!Continue Reading..

09
Jan

Vom Konditionieren und Beziehen…

Aus aktuellem Anlass…

Anlass I:

„Bei der jetzigen Einigung um eine Form der Hundeerziehung geht es vorwiegend um Konditionierung und Dressur. Genau davon habe ich mich entfernt und möchte da auch bei einer Prüfung wahrhaftig bleiben.“

Quelle: http://www.maike-maja-nowak.de/hundeerlaubnis

Anlass II:

„Ich bin der Meinung, dass mit ausschließlicher Konditionierung es nicht getan ist und halte körpersprachliche Einschränkung nicht für Gewalt.“

Quelle: frei erfunden 

Beide Aussagen beinhalten das Statement, dass diese Personen sich von Konditionierung distanzieren und diese nicht (immer) anwenden wollen.

AHA

Continue Reading..

03
Jan

Wieviel Auslastung braucht ein Hund?

Ein Blog-Beitrag von Sandra Wiegand


Weniger ist Mehr!!!

Immer wieder höre ich von Kunden, dass sie ihren Hund „richtig auspowern“ müssen, damit er zu Hause nicht alles auf den Kopf stellt, wenn er zb. alleine bleiben muss.
Oder ich komme zu Kunden im Ersttermin und bekomme erzählt, dass sie schon 5x Gassi am Tag gehen, Ball spielen und Fahrrad fahren und trotzdem wirft der Hund zu Hause ständig etwas zum spielen vor die Füße.
.

Vielleicht sollte ich noch mehr machen???

.

Nein!!! Im Gegenteil.

Continue Reading..