Category: Chico, Pepper & Snoopy

08
Dez

Mit den richtigen Belohnungen sind auch Dackel sehr kooperativ!

Dackel haben Ihren eigenen Kopf, ja. So wie jeder andere Hund auch!

Jeder Hund hat seinen einzigartigen Charakter. Jeder Hund bringt seine eigenen Bedürfnisse und Vorlieben mit! Jeder Hund hat bestimmte Motivationen, die sehr unterschiedlich sein können, auch innerhalb einer Rasse.

Kennen wir diese Bedürfnisse und nehmen die Motivationen dieses speziellen Hundes, um daraus Belohnungen zu nutzen und somit erwünschtes Verhalten positiv zu verstärken, bekommen wir einen Hund, der mit uns kooperiert !Continue Reading..

22
Nov

Chico und Pepper – zwei Individuen ergänzen sich perfekt !

Pepper lebt nun seit fast 1,5 Jahren bei uns… So oft werde ich mit großen Augen erstaunt gefragt, wie denn ein Dackel zu einem Labrador passt.

Was im ersten Moment nach „gar nicht“ aussieht, ist in unserem Leben perfekt.

Pepper und Chico, ein Tigerdackel und einContinue Reading..

04
Nov

Pepper und ihre Ressource Teil II

Im Artikel „Pepper und ihre Ressource“  habe ich bereits einiges erläutert und dargestellt.

Nun ging es um ein neues Spieli, das ihr sehr wichtig ist und sie es in Sicherheit brachte.

Darf man das eigentlich durchgehen lassen?

JA, denn Ressourcenverteidigung ist normales Hundeverhalten!Continue Reading..

03
Nov

Pepper und ihre Ressource

Pepper hat seit sie bei uns ist deutlich gezeigt, dass ihr bestimmte Dinge sehr wichtig sind!
Sie hat dies körpersprachlich sehr klar ausgedrückt. War Chico in der Nähe natürlich noch deutlicher. Chico hat das auch ganz schnell verstanden. Er hat sofort Abstand gehalten und sich nicht weiter angenähert. Hund-Hund-Kommunikation täuscht einen NIE!

Darf ein Hund denn überhaupt verteidigen?Continue Reading..

25
Aug

Shaping – freies Formen, hier: Fußeln

Wenn ein Hund mit dem Markersignal vertraut ist, kann man ganz einfach Verhalten einfangen und weiter formen. Egal um was es geht. Ob es im Alltag die lockere Leine ist, ein zufälliger Blickkontakt, das Zurückkommen oder oder…

Auch kleine Dinge wie minimale Bewegungen können eingefangen und „geformt“ werden.
Aus einer ganz anderen Übung wurde heute bei uns das „Fußeln“.

Da es regnet und Pepper nicht raus möchte, habe ich mir ein paar Futterbrocken geschnappt und mich auf den Boden gesetzt. Da es ihr zu langsam ging, wurde sie zappelig und hat dabei zufällig mit der Hinterpfote gescharrt. Dies habe ich mit dem Markersignal belegt und sie wusste schnell, um was es geht.

Training mit Markersignal ist einfach genial.