Studium der Hundepsychologie

mit Spezialisierung auf Hundeverhaltensberatung (Akademie für Tierheilkunde, Schweiz)

Ausbildungsinhalt:

1. Grundlagen der Allgemeinen Verhaltensbiologie (Ethologie)

Lektion 1: Geschichte der Ethologie und das Ethogramm
Lektion 2: Verhaltensphysiologie 1
Lektion 3: Verhaltensphysiologie 2
Lektion 4: Lernen/Gedächtnis
Lektion 5: Verhaltensökologie 1
Lektion 6: Verhaltensökologie 2

2. Spezielle Ethologie des Hundes
Lektion 7: Abstammung der Caniden, „Sprache“, Verhalten und Sozialstruktur des Wolfes
Lektion 8: Domestikation, Geschichte des Hundes, Wolf und Hund im Vergleich, Mensch und Hund
Lektion 9: Videolektion, Ethogramm

3. Lernen und Erziehung des Hundes, Rassenkunde und Ontogenese
Lektion 10: Lernverhalten, Motivation und Ausbildungsmethoden beim Hund
Lektion 11: Mit dem Hund unterwegs, Antijagdtraining
Lektion 12 Rassetypen – trainings- und therapierelevante spezifische Besonderheiten
Lektion 13: Ontogenese – Welpen und Junghunde

4. Der Hund und seine Umwelt, Haltungsfragen
Lektion 14: Stressmanagement
Lektion 15: Mehrhundehaltung

5. Verhaltensstörungen und -therapie
Lektion 16: Angst und Angstverhalten – Ursachen und Vorgehensweise
Lektion 17:  Aggression – Ursachen und Vorgehensweise
Lektion 18 a: Hyperaktivität, Bellverhalten, Territorialverhalten
Lektion 18 b: Probleme mit Auscheidungsverhalten, Futteraufnahme und Sexualverhalten
Lektion 19: Beschäftigung und Spiele – trainings- und therapierelevante Besonderheiten
Lektion 20a: Kommunikation mit Kunden
Lektion 20b: Beratungsgespräch
Lektion 21: Eine Einführung in die  Praxisorganisation
Lektion 22: Verhaltensstörungen und Verhaltenstherapie
Lektion 23: Behandlung weiterer verbreiteter Verhaltensprobleme des Hundes